Moderniesierungkredit zur Renovierung & Modernisierung

Upgrade für die eigenen 4 Wände

Modernisieren ist mehr als ein notwendiges (finanzielles) Übel, das irgendwann einmal jeden Immobilienbesitzer trifft: Modernisieren bedeutet eine Wertsteigerung der Immobilie, die Erhöhung der Lebensqualität der Bewohner sowie häufig auch eine Senkung der laufenden Unterhaltungskosten.

Ihre Finanzierungslösungen

PSD PrivatKredit für Immobilienbesitzer

bis 50.000 Euro

  • für Modernisierungen
  • barrierefreiem Wohnen
  • zur Umschuldung

PSD BauGeld

ab 50.000 Euro

  • Top-Zins
  • schnelle Bearbeitung: in nur wenigen Tagen unterschriftsreif
  • kostenfreie Sondertilgung: bis zu 10 % pro Jahr möglich

Exklusiv für Mitglieder: 10 % Sondertilgung und bis zu 12 Monate ohne Bereitstellungszinsen bei 5 eingezahlten Geschäftsanteilen à 100 Euro.

Renovierung & Modernisierung: Ein Mehrwert für Ihre Immobilie

Werterhöhung

Die Modernisierung von Haustechnik und -einbauten erhöht den Wert Ihrer Immobilie. Ein modernes Badezimmer oder eine Küche auf dem neuesten Stand der Technik machen die Immobilie werthaltiger als vergleichbare Objekte mit veraltetem Inventar. Gerade im Hinblick auf einen eventuellen Wiederverkauf oder auch auf Vermietungen zahlt sich eine Modernisierung also häufig aus.

Erhöhte Lebensqualität

Modernisierungsmaßnahmen erhöhen in aller Regel die Lebensqualität der Bewohner: Eine neue, effektivere Wärmedämmung macht das Leben in der Dachgeschosswohnung angenehmer, neue Fenster verbessern das Raumklima, neue Wasserleitungen oder Armaturen erhöhen die Qualität des Trinkwassers. So wirken sich Modernisierungsinvestitionen positiv auf Ihr alltägliches Leben aus.

Sinkende Unterhaltskosten

Das Wohnen in den eigenen vier Wänden bringt laufende Kosten für z.B. Wasser- und Energieverbrauch mit sich. Investitionen in die Modernisierung von Heiztechnik oder Wärmedämmung wirken sich positiv in Form von zum Teil deutlich sinkenden Verbrauchsmengen aus - und damit auch direkt auf Ihren Geldbeutel.

Energiesparverordnung

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet Immobilieneigentümer unter bestimmten Voraussetzungen zu energetischen Modernisierungsmaßnahmen.